Warum ich diesen Blog schreibe

 

Schreiben für Selbstmarketing für Schüchterne Blog

Eine Feder symbolisiert Schreiben, Heilen und Leichtigkeit. ©Depositphotos.com/tongdang

Mir eine regelmäßige digitale Veröffentlichungspflicht aufzuhalsen, das wäre mir ohne das Buch ‚Selbstmarketing für Schüchterne‘ nicht in den Sinn gekommen. Warum also lasse ich mich darauf ein? Nur als ‚Challenge‘, weil ich mich in der ‚Bonus-Aktivität‘ des Buches für mindestens 90 Tage verpflichtet habe, zwei Blog-Beiträge pro Woche zu schreiben? Um mein Buch zu promoten?

Allerdings. Doch es gibt noch einen anderen Grund: Ich möchte mit diesem Blog auch andere Personen mit Selbstmarketing-Blockade möglichst unterhaltsam informieren und inspirieren.

Mein beruflicher Hintergrund (Werbung, Spielfilmregie und Körperpsychotherapie) sorgt für die Themen und Perspektiven. Und was haben Sie davon, diesem Blog zu folgen?

  • Themen, die in dem Buch behandelt oder angerissen werden, werden hier weitergeführt.
  • Auf der Seite ‚Selbstmarketing für Schüchterne‘ können Sie einige der 78 Übungen und Experimente als Word.docx finden und herunterladen.
  • Ich ermuntere Sie hier dazu, sich gut zu behandeln, Ihre Einzigartigkeit zu schätzen und anderen zu vermitteln. Genau darum geht es hier schließlich: Selbstmarketing-Blockaden aufzulösen und zu sich (und damit auch zu dem eigenen Selbstmarketing) zu stehen.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. I was looking through some of your blog posts on this internet site and I conceive this web site is rattling informative ! Keep on posting . bgkeebkabaek

Schreibe einen Kommentar