Selbstbewusstsein und Rhetorik

Selbstbewusstsein und Rhetorik

Wenn Sie was zu sagen haben: Reden. ©depositphotos.com/yuryimaging

Ich glaube an das, was ich tue. Und ich spreche auch darüber. John Lennon

Haben Sie Angst davor, ein langweiliger, unorigineller, dauerschwafelnder Redner oder eine solche Rednerin zu sein? Diese Angst kann Sie gerne weiter treiben! (Sie bewahrt Sie davor, ein solcher oder eine solche zu werden.) Die Angst, die loszulassen sich lohnt, ist die Weiterlesen

Selbstbewusstsein und Stressresilienz

Stressresilienz und Resilienz

Bambus ist ein Symbol für Stressresilienz.

Der neue Inhouse-Workshop beginnt gleich nach der Vorstellungsrunde mit dem Auseinandernehmen des Titels. Selbstbewusstsein und Stressresilienz — Wie redundant ist das denn? Im Einzelnen werden die Wortanteile, in dieser haarsträubenden Doppelnamen-Art, wie manche sie vielleicht noch von Exist-Rütte kennen, auseinandergepflückt: Selbst-Bewusstsein. Was für ein Selbst steht denn da an erster Stelle? Weiterlesen

Die Hand geben – Über quetschende und empfangende Hände

hand geben haendedruck handschlag

Die Handreichung in der Kulturgeschichte.

Vor ein paar Tagen trat, so Spiegel Online, ein schwedischer Politiker zurück. Letztlich deshalb, weil er einer Journalistin nicht die Hand geben wollte.

Ich selber hätte mir im Laufe meines Lebens auch gerne ein paar Händedrücke erspart. Zuletzt den bei einer englischsprachigen Weiterlesen

Authentisch sein – Wie geht das?

authentisch wie geht das 27

Authentisch und frontal: Der David von Michelangelo.

„Marketing ist ganz einfach, man muss nur authentisch sein, gell?“, sagte die Moderatorin zur besten Storytelling-Beraterin der Welt. Ich lauschte, mitten in der Nacht, am anderen Ende der Welt. „Wenn authentisch sein so einfach wäre, würde es jeder tun.“ antwortete Leah Komaiko. Genial Weiterlesen

Authentisch sein — Pro und Contra

Authentisch sein David 27

Nicht authentisch: Der David auf der Piazza ist nur eine Kopie*

„Authentizität, da wissen die meisten doch nicht einmal wie es geschrieben wird“, sagte vor ein paar Jahren eine Kollegin zu mir. Es gibt ein Buch mit dem Titel „Sei nicht authentisch“. Eine amerikanische Marketing-Beraterin sagte auf der Bühne gar: „Authenticity is the new bullshit“.

„Authentizität“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Echtheit im Sinne eines Verbürgten“. Schon zur Zeit der alten Griechen wurde der Begriff im Sinne einer Autorenschaft und auch „der Absicht des Autors folgend“ verwendet. In der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts wurde Authentizität viel diskutiert. Weiterlesen