Sich zeigen

Video-Aufnahmen, auf denen ich zu sehen bin, ins Netz zu stellen, finde ich, auch nach Jahrzehnten als Regisseurin hinter der Kamera, schwierig. Ausgerechnet mit diesem Filmchen, aufgenommen am Stand des REDLINE Verlags auf der Frankfurter Buchmesse vor zwei Wochen, mache ich das jetzt.

Okay, das Casting ist natürlich fragwürdig, war aber beim besten Willen nicht zu ändern. Make-Up und Haar-Styling könnten besser sein. Die Bild- und Ton-Qualität auch. Darstellerisch gibt’s bestimmt jede Menge zu mäkeln. Doch was für mein Empfinden gelungen ist: Die Begeisterung für mein Werk, das Buch, dem ich gerade eben zum ersten Mal gedruckt und im wirklichen Leben begegnete, kommt rüber. Sehen Sie das auch so?

Schreibe einen Kommentar